+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Moderator Avatar von leo1962
    Registriert seit
    29.07.2009
    Beiträge
    1.238

    A1 bzw. bob oder T-Mobile

    Mein 05/2010 abgeschlossener A1 Smart Inclusive 1000 - 2010 läuft demnächst aus der MVD und wird mir - datenverbrauchsmäßig - ein wenig "zu klein".
    Letztes Monat kam ich auf 800 MB am Nexus S. Dazu sind die 05er und 0720er Nummern nicht inkludiert.
    Für mich kommt netzmäßig nur A1 oder T-Mobile in frage. Endgerät brauch ich und will ich keines.
    Ich schwanke zwischen T-Mobile All-Inclusive SIM-only zu 15,62 monatlich und bigbob mit Datenpaket.
    Wozu ratet Ihr mir?
    Danke für Eure Mühe!
    LG Leo

  2. #2
    gehört fast zum Inventar Avatar von supermancece
    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    1.882
    bob... besserer empfang, keine servicepauschale

  3. Folgender Benutzer dankt supermancece für diesen nützlichen Beitrag:

    leo1962 (11.04.2012)

  4. #3
    Administrator Avatar von DukeNukem
    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    NÖ-Süd, Wien Oberlaa
    Beiträge
    5.670
    Telering MastaMax! (Benützt das T-Mobile A Netz, hat unbegrenztes Internet und sonst die selben Kontinente wie der alte A1 Smart 3000).
    Ohne Bindung um 8,- Euro p. Monat bei Anmeldung bis 30.4. Gutschrift 20 Cent je 100 unverbrauchter Telefonminuten, SIM-Pauschale 10,- Euro p.A., Wertsicherung (bei angenommenen 3 % Inflation kostet der Tarif nach einem Jahr dann halt 8,24 Euro. Bis man da in T-Mob oder A1 Tarifregionen ist, vergehen noch einige Jährchen ohne MVD
    I love UMTSlink.at!

    Auch für 2014 gilt: Ohne "3 like home" wäre mein Sommerurlaub nicht SO toll geworden!
    - Danke 3! -


  5. Folgender Benutzer dankt DukeNukem für diesen nützlichen Beitrag:

    leo1962 (11.04.2012)

  6. #4
    wohnt hier Avatar von spock
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    Im Herzen Tirols
    Beiträge
    3.288
    Würde auch zu Telering gehen,hat ein super Angebot und nutzt das t-Mobile netz

    LG


    SPOCK
    Jetzt mit Samsung Galaxy S 5 LTE A1 das bessere EI :-)
    A1 Breitband 3
    A1 Komb 16er Leitungi für Zuhause

  7. Folgender Benutzer dankt spock für diesen nützlichen Beitrag:

    leo1962 (12.04.2012)

  8. #5
    Moderator Avatar von idows
    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    1.653
    eindeutig bob weil: besseres netz und billiger. keine servicepauschale, tmobile schon (20euro), tmobile hat auch wertsicherung.
    zudem bei t-mobile: Bei Überschreiten der inkludierten Freieinheiten € 0,29 pro Min /SMS.
    bei bob 4cent/min/sms, und 4 euro pro gb

    also auf 12 monate bob: 153,60, tmobile: 207,44 (bob mit 2gb jedes monat: 201,6 euro)
    Drei "Ex-Orange Business Unlimited 29" mit SGSIII Slimrom 5.9

  9. Folgender Benutzer dankt idows für diesen nützlichen Beitrag:

    leo1962 (12.04.2012)

  10. #6
    wohnt hier
    Registriert seit
    04.07.2004
    Beiträge
    2.023
    Ohne Handy rate ich dir eindeutig zu tele.ring. Nutzt das Netz von T-Mobile und ist derzeit deutlich günstiger als Bob.
    Um den Vergleich von idows aufzugreifen, auf 12 Monate inkl. Servicepauschale EUR 106 wenn du wirklich immer die 1000 ausnutzt, sonst günstiger
    iPad mini & iPhone 5 -> iCloud & T-Mobile <- iMac 27" & macbook Air 13"

  11. Folgender Benutzer dankt balrox für diesen nützlichen Beitrag:

    leo1962 (12.04.2012)

  12. #7
    nimmt aktiv am Forum teil
    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    154
    sorry dass ich das thema noch mal aufreiß, aber ich stehe gerade vor einer ähnlichen Frage: mir ist nur etwas aufgefalln:

    1. das A1-Netz (Bob) netz ist wirklich viel besser als T-Mobile/Telering (je nach Standort kanns natürlich auch anders sein)
    2. bei dem geposteten Telering Tarif "Telering MastaMax!" gibts eine Beschränkung auf 3mbit/1mbit (also 3 im downstream und 1 im up), was je nach Handy ziemlich beschränkend ist! (Wobei das T-Mobile-Netz eh nicht viel mehr hergeben dürfte)

  13. #8
    Moderator Avatar von leo1962
    Registriert seit
    29.07.2009
    Beiträge
    1.238
    Ich tendiere auch eher zu bob!

  14. #9
    Administrator Avatar von DukeNukem
    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    NÖ-Süd, Wien Oberlaa
    Beiträge
    5.670
    Zitat Zitat von haihappen Beitrag anzeigen
    sorry dass ich das thema noch mal aufreiß, aber ich stehe gerade vor einer ähnlichen Frage: mir ist nur etwas aufgefalln:

    1. das A1-Netz (Bob) netz ist wirklich viel besser als T-Mobile/Telering (je nach Standort kanns natürlich auch anders sein)
    2. bei dem geposteten Telering Tarif "Telering MastaMax!" gibts eine Beschränkung auf 3mbit/1mbit (also 3 im downstream und 1 im up), was je nach Handy ziemlich beschränkend ist! (Wobei das T-Mobile-Netz eh nicht viel mehr hergeben dürfte)
    ad 1: Das stimmt, obwohl die 2,5 G Versorgung des TMA Netzes auch eine sehr große Abdeckung außerhalb der Ballungszentren hat.
    ad 2: Das kann ich aus der Praxis SO nicht bestätigen. Mit dem Telering Masta Max und dem A1 Smart 3000 komme ich im Büro auf fast 5 MBit downstream. Mit dem Smart + Data Bob auf ca. 2 Mbit. Obwohl A1 immer beteuert, dass Bob nicht "benachteiligt" im A1 Netz ist, sehen meine praktischen Erfahrungen da ganz anders aus.
    Geändert von DukeNukem (26.04.2012 um 09:40 Uhr)
    I love UMTSlink.at!

    Auch für 2014 gilt: Ohne "3 like home" wäre mein Sommerurlaub nicht SO toll geworden!
    - Danke 3! -


  15. #10
    nimmt aktiv am Forum teil
    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    281
    Ich hatte bis zuletzt mit Telering telefoniert, mittlerweile seit etwa einem halben Jahr mit A1. In Ballungszentren wie Wien und Innsbruck konnte ich nicht unbedingt einen Unterschied in der Netzqualität feststellen, in einem kleinen Ort im südlichen Kärnten ist die Datenverbindung mit A1 eindeutig besser (3G bei A1, GPRS mit Telering).
    Auf der Bahnstrecke zwischen Wien und Innsbruck gibt es aus meiner Sicht weder daten- noch telefonietechnisch wirkliche Unterschiede; auf der Bahnstrecke zwischen Innsbruck und Südkärnten wird mit A1 eine merklich bessere Datenverbindung/-geschwindigkeit erzielt. Telefonietechnisch haben beide Anbieter ihre "persönlichen Funklöcher".

    Zusammenfassend: Wenn man von A1 kommt, würde ich zu bob tendieren, da man dann die Umstellung am wenigsten merken sollte. Sollte man jedoch schon bisher mit A1 eher Netzprobleme gehabt haben, ist gegen einen Wechsel zu T-Mobile/Telering nichts einzuwenden.

    @leo: Du schreibst ja selber, dass du zuletzt auf 800 MB am Nexus gekommen gekommen bist. Wirkliche Ausreißer wird es wahrscheinlich eh nur von Zeit zu Zeit geben, dann zahlst bei bob eben eimalig 4,- für ein zusätzliche GB Datenvolumen. Bei T-Mobile/Telering würdest du immer dafür zahlen, auch wenn du es nicht nutzt. Jedoch könntest du das inkl. Datenvolumen auch immer ohne Zusatzkosten nutzen.

    Sim-Pauschale und Kosten für Einheiten über dem Inklusivpaket sprechen eindeutig für bob.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wechsel zu A1 oder T-Mobile
    Von Tabo im Forum UMTS-Tarife
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 14:20
  2. Mobile security: ja oder nein?
    Von mikeb76 im Forum Nokia 6120
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 14:41
  3. Bei A1 bleiben oder zu T-Mobile wechseln
    Von reneS im Forum TMA - T-Mobile Austria
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 13:20
  4. A1 Breitband Testsieger oder T-mobile ?
    Von pfelb im Forum A1 Telekom Austria
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 09:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein