• Seite bewerten

Android als Modem

Druckbare Version zeigen Thema weiterempfehlen Show RSS feed.
Geschrieben: 25.08.2010 um 23:11 von webgfrast

Motorola Milestone bzw. Android-Handy
als Modem für PC/Laptop

25. August, 2010

Auch wenn die Beschreibung hier anhand des Motorola Milestone gezeigt wird, sollte dies auch bei anderen Handys mit Android. Die Modemanbindung erfolgt mit dem Android-App PdaNet, das gratis zum Download zur Verfügung steht. Die Gratisversion hat praktisch keine Einschränkungen. Laut dem PdaNet-Hersteller June Fabrics sollten bei der kostenlosen Version von PdaNet SSL-Webseiten geblockt werden - ich kann das aber nicht bestätigen. Bei meiner Gratisversion werden SSL-Seiten tadellos verarbeitet und dargestellt. Für ca. $ 18,- steht prinzipiell auch eine Vollversion zur Verfügung, die SSL-Unterstützung verspricht - nur: die gibts wie gesagt auch bei der Gratisversion.

Mit der einfachen Installation eines Server-Apps am Milestone und einer Client-Software am Laptop/PC kann das Motorola Milestone in ganz wenigen Schritten als Modem für den Laptop/PC verwendet werden. Es ist dabei vollkommen egal, ob das Motorola Milestone seine Internetverbindung per WLAN oder per Mobilfunk (UMTS, HSPA oder 2G) hat, der Laptop/PC kann dank dieser Installation diese Internetverbindung mitbenutzen.

Mit den 3 folgenden Schritten hat man den Rechner spätestens nach 10 Minuten mit dem Motorola Milestone als Modem verbunden (Hinweis: ich gehe jetzt einmal davon aus, dass die Software von der Motorola Original-CD bereits installiert ist, da mit dieser auch gewisse Treiber für die USB-Anbindung mitinstalliert werden):

 

Schritt 1: am Milestone den "Market" aufrufen und dort oben den Begriff "pdanet" suchen. Die Suche sollte als Ergebnis das App "PdaNet free edition" anzeigen --> dieses App wird installiert. Nach der Installation am Milestone wird die Applikation vorab einmal nur gestartet, indem man "Enable USB Tether" anklickt. Die daraufhin erscheinende Nachfrage, ob man die Client-Software herunterladen soll, lässt man vorab unbeantwortet --> die Client-Software wird nämlich jetzt im Schritt 2 direkt am Rechner heruntergeladen.

Schritt 2: Am Laptop/PC muss für eine Client-Software installiert werden, um mit dem App am Android-Handy kommunizieren zu können. Die Client-Software kann für folgende Rechner-Betriebssysteme heruntergeladen werden:

Schritt 3: (am Beispiel Windows XP 32bit):

  • Das Milestone wird per USB-Kabel an den Rechner angeschlossen, an dem die Client-Software installiert werden soll.
  • Sofern man das noch nicht früher einmal getan hat, sollte muss man jetzt "USB-Debugging" am Milestone aktivieren. Diese Funktion findet man am Milestone unter:  Einstellungen --> Anwendungen --> Entwicklung --> USB-Debugging. Bei USB-Debugging wird ein Häkchen gesetzt.
  • Die heruntergeladene Client-Software wird nun installiert. Man braucht nur den Installations-Anweisungen folgen, Komplikationen sollte es keine geben (hat man USB-Debugging noch nicht aktiviert, so wird man jetzt nochmals dazu aufgefordert dies zu tun):

 

Die Installation ist eigentlich ganz einfach. Das Milestone wird vorab - sofern dies noch nicht geschehen ist - mit dem USB-Kabel an den Rechner angeschlossen, ohne dass irgendeine Applikation am Android gestartet wird. Die heruntergeladene Datei wird am Laptop/PC gestartet, worauf man sukzessive durch ein Installationsmenu geführt wird:

 

Setup-Fenster 1: Klicken auf "Next >"

 

Setup-Fenster 2: "I accept the agreement" auswählen und auf "Next >" klicken

 

Setup-Fenster 3: Einfach nur auf "Next >" klicken

 

Setup-Fenster 4: Kann so belassen werden und auf "Next >" klicken

 

Setup-Fenster 5: Auf "JA" klicken

Da wir ganz zu Beginn davon ausgegangen sind, dass bereits die Original-Software (mit sämtlichen Treibern) des Milestones installiert wurde, wird mit dem Schritt aus dem "Setup-Fenster 5" der Android-USB-Treiber von PdaNet installiert und der Treiber von der bereits installierten Original-CD deinstalliert. Mit Hilfe dieses Treibers kommuniziert der Rechner über das USB-Kabel mit dem Milestone. Durch die Neuinstallation des Android-USB-Treibers von PdaNet haben sich keine Einschränkungen auf andere Funktionen, die mit der Original-CD installiert wurden, ergeben. Man kann also im Setup-Fenster 5 beruhigt auf "Ja" klicken.


 

Setup-Fenster 6: Im Falle des Milesones "Motorola" selektieren und auf "OK" klicken

Falls ein anderes Android-Handy verwendet wird, dann die entsprechende Hersteller-Markierung im Setup-Fenster 6 auswählen.


 

Setup-Fenster 7: Aufforderung PdaNet am Handy zu aktivieren

Im Popup-Setup-Fenster 7 wird man nun aufgefordert das App PdaNet am Android zu aktivieren.

  • Aktionen vorab am Motorola Milestone: Das Applikationsfeld im Android-Menu  wird aufgerufen, sodass man das App "PdaNet" anklicken kann. PdaNet öffnet sich darauf hin; man klickt jetzt auf die Schaltfläche "Enable USB Treiber"
  • Aktionen am Laptop/PC: im Setup-Fenster 7 wird jetzt auf die Schaltfläche "OK" geklickt.

 

Setup-Fenster 8: Die Installation ist zu Ende - zu guter letzt wird auf "Finish" geklickt

 

Die Installation ist nun abgeschlossen.

 

Verbindung herstellen

Nach der Installation der Client-Software am Rechner ist die Verbindung bereits hergestellt. Man findet die Verbindung unter Windows auch unter Netzwerkverbindungen als "LAN-Verbindung". Im Infobereich der Taskleiste beim Symbol für PdaNet lassen sich zahlreiche Parameter und Funktionen zu  dieser Modemanbindung einstellen. So kann man im Infobereich des Rechners z.B. die Verbindung herstellen aber auch wieder unterbrechen. Natürlich lässt sich die Verbindung auch am Milestone unterbrechen, indem man in der geöffneten Applikation "PdaNet" die Schaltfläche "Turn Off PdaNet" anklickt - damit ist der Server-Dienst abgeschaltet und am Rechner selbst kann man sich logischerweise in diesem Status nicht mehr verbinden. Um wieder eine Verbindung zu ermöglichen muss das Server-App PdaNet wieder aktiviert werden, indem man wieder auf "Enable USB Tether" anklickt (falls nochmals die Nachfrage wegen Client-Software-Download kommt, dann diese mit "nein, brauche ich nicht" quittieren --> in Zukunft kommt diese Nachfrage nicht mehr). Jetzt kann man am Rechner wieder im Infobereich der Taskleiste die PdaNet-Verbindung herstellen, indem man auf "Connect" klickt. In der Taskleiste des Rechners lässt sich auch die Option "Settings --> Auto Connect When Attached" aktivieren, sodass sich der Rechner von selbst verbindet, sobald eine USB-Verbindung zum Milestone besteht und das Server-App im Milestone aktiviert ist.

 

Abb.9: Das PdaNet-Symbol (disconnected mode) im Infobereich der Taskleiste

 

Abb.10: Das Kontextmenu (disconnected mode) von PdaNet in der Taskleiste:
über "Connect" wird die Internetverbindung aktiviert

 

Abb.11: Das PdaNet-Symbol (connected mode) im Infobereich der Taskleiste

 

Abb.12: Das Kontextmenu (connected mode) von PdaNet in der Taskleiste:
über "Disconnect" wird die Internetverbindung aktiviert

 

Abb.13: Abschließend noch ein kleiner Geschwindigkeitstest
das Milestone ist über HSPA an das Internet angebunden
Der Test hier wurde über den per PdaNet angebundenen Laptop durchgeführt

 

Praktische Zugabe von PdaNet:

Nach der Installation von PdaNet am Android-Handy und am Rechner, können auch SMS direkt am Rechner geschrieben und versendet werden, indem man im Infobereich der Taskleiste beim PdaNet-Symbol die Option "Start SMS Agent" (siehe Abb.10 bzw. Abb.12) anklickt.

Am Android-Handy selbst wird im App auch angezeigt, wieviel Datenvolumen im Up- und Downlink in der Sitzung übertragen worden ist: nicht unpraktisch, falls man noch kein anderes Daten-Monitoring-App zwecks Kostentransparenz im Einsatz hat.

 


(c) 2010 UMTSlink.at

 

Nach oben     Home

Zuletzt aktualisiert: 27.08.2010


Zeige die letzten Themen
 Letzte Forenthemen
Letzte Forenthemen
  Thema Infos Letzter Beitrag
  1.500 Minuten, SMS und Mb um...
Forum: Virtuell: Yesss!
60447 Views:
174 Antworten:
Gestern, 23:39
von falconeye Zum letzten Beitrag gehen
Ausrufezeichen
  • [ Vorschau]
    • Themenvorschau
      Hab heut den "Liebesbrief" von Telering erhalten.

      Mein Basta von 2011 (2000 min und 50 SMS um 9.-) wird künftig 11.- kosten + Index + 19,90.- Servicepauschale. Mit meinem 2GB Datenpaket komm ich da jetzt auf 16.- + Servicepauschale.
      Geht grad noch, aber "günstig" ist das nicht mehr.
      Antworten
tele.ring erhöht 39...
Forum: tele.ring
1190 Views:
17 Antworten:
Gestern, 23:03
von falconeye Zum letzten Beitrag gehen
  Drei Tariferhöhung mit...
Forum: 3 - Hutchison 3G
23928 Views:
132 Antworten:
Gestern, 22:56
von falconeye Zum letzten Beitrag gehen
 
3 Sixback ist Geschichte
Forum: 3 - Hutchison 3G
58722 Views:
282 Antworten:
Gestern, 22:55
von Ma_Oa Zum letzten Beitrag gehen
 
  • [ Vorschau]
    • Themenvorschau
      der andere thread bezüglich 6back ist mir schon zu lang und zu unübersichtlich

      ich möchte hier wirklich nur das thema kündigung in verbindung mit einem oder mehreren weiteren verträgen auf der gleichen kundennummer besprechen

      wenn ich den 6back jetzt sonderkündige - was ich auch sicher mache - bleibt das guthaben trotzdem bestehen oder nicht ??
      ich hab wirklich nicht viel guthaben übrig (für ein paar monate grundentgelt des zweitvertrages wird es reichen)
      Antworten
6back sonderkündigen -...
Forum: 3 - Hutchison 3G
617 Views:
4 Antworten:
Gestern, 20:10
von Donkilluminati Zum letzten Beitrag gehen
Social Networks
Diese Seite bei Twitter speichern Diese Seite bei Facebook speichern Diese Seite bei Google speichern